Bauchmuskeltraining: Crunch mit dem Bosuball

Beanspruchte Muskulatur: gerader BauchmuskelBauchmuskeltraining mit dem Bosuball
Hilfsmuskulatur: seitliche BauchmuskelnBauchmuskeln trainieren mit dem Bosu Ball

 

Crunch mit dem Bosuball
Alle Informationen zu diese genialen Bauchmuskeltrainings Übung findest du in diesem Artikel!

 

Ausgangsposition:
Lege dich mit dem Rücken auf den Bosuball, deine Füsse stellst du etwa schulterbreit und flach auf den Boden, die Fussspitzen sind gerade nach vorne gerichtet. Deine Hände nimmst du an die Schläfen oder du verschränkst sie vor dem Körper. Du solltest sie auf keinen Fall hinter dem Kopf verschränken.

Bauchmuskeln trainieren mit dem Bosu Ball

Bauchmuskeltraining mit dem Bosuball

 

 

Bewegungsidee:
Ziehe dein Brustbein diagonal zur Decke.

 

Zu beachten bei der Ausführung:
Der untere Rücken bleibt während der gesamten Übung auf dem Bosuball. Du ziehst dein Brustbein langsam nach oben und spannst deine Bauchmuskeln an. Achte darauf das zwischen deinem Kinn und deinem Brustbein immer mindestens eine Faust platz hätte, dann bleibt der Kopf immer in der Verlängerung der Wirbelsäule. Die Bewegung ist relativ klein, trotzdem ist sie sehr anstrengend und du wirst deine gerade Bauchmuskulatur spühren! Anschliessend gehst du langsam wieder zurück zur Ausgangsposition. Kurz bevor du diese erreicht hast, gehst du wieder nach oben. Die Bauchmuskeln bleiben während der gesamten Übung angespannt.

Schwierigkeitsgrade:
Leichter:
Wenn du die arme vor den Körper hältst, wird die Übung einfacher, du kannst den Crunch auch auf dem Boden oder einer Fitnessmatte machen, alle Informationen zu dieser Übung findest du hier!
Schwerer: Wenn du 2 Flaschen Wasser in deine Hände nimmst, wird die Übung schwerer, je mehr Wasser in den Flaschen ist, desto schwieriger die Übung!

Andere Übungen für Bauchmuskeltraining findest du hier!
Andere Übungen mit dem Bosuball findest du hier!

Viel Spass beim Training!
Nico von www.mein-fitness.training

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>