Beintraining – Wandsitz

Beanspruchte Muskulatur: Gesässmuskel, Wandsitz Endposition vorne  Wandsitz Start vorneBeinstrecker (Quadrizeps)
Hilfsmuskulatur: Beinbeuger, Rückenstrecker, Adduktoren

Der Wandsitz ist eine tolle Beinübung, welche du fast überall machen kannst. Du brauchst nur eine Wand wo du dich anlehnen kannst und einen geraden Boden! Was du bei der Übung für dein Beintraining beachten musst, erfährst du hier….

Ausgangsposition:
Stelle dich mit den Füssen etwa eine Schrittbreite von einer Wand entfernt. Die Füsse sind etwa Schulterbreit voneinander platziert. Die Füsse sind ganz leicht nach aussen gedreht. Mit dem Rücken lehnst du dich an die Wand, deine Arme lässt du neben dem Körper hängen.Wandsitz Start vorneWandsitz Endposition vorne Wandsitz seitlich Endposition

 

Bewegungsidee:
Stell dir vor du sitzt auf einem imaginären Stuhl

Zu beachten bei der Ausführung:
Fahre mit dem Rücken an der Wand nach unten, bis du in den Knien ein rechter Winkel hast. Deine Füsse bewegen sich während der gesamten Übung nicht. In dieser Position dürfen die Knie nicht vor die Fussspitzen herausragen. Ist dies der Fall solltest du deine Füsse weiter von der Wand entfernen. Dein Rücken lehnt nun an der Wand, vermeide ein Hohlkreuz. Diese Position hältst du nun solang wie du kannst, anschliessend drückst du dich wieder nach oben in die Ausgangsposition. Du machst eine kurze Pause und machst die Beinübung erneut. Wenn du die Übung lange genug machst, beginnen die Beine richtig zu brennen und du spürst wie deine Muskeln arbeiten.

Schwierigkeitsgrade:
Leichter: Wenn du dich mit deinen Armen auf den Oberschenkeln abstützt, wie hier beim seitlichen Bild, wird die Übung leichter.
Schwerer: Bleibe länger in der Ausgangsposition und mache die Übung direkt nach einer anderen Beinübung.

Andere Übungen für Beintraining findest du in der Kategorie Beintraining
Andere Übungen ohne Geräte fintesdt du in der Kategorie Fitnessübungen ohne Geräte

Kurzvideo zu der Beinübung

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>