Kniebeuge auf Bosu Ball

Beanspruchte Muskulatur: Grosser Gesässmuskel, Mittlerer Gesässmuskel, äusserer – innerer – gerader und mittlerer SchenkelmuskeKniebeuge auf Bosuball EndpositionlKniebeuge Auf Bosuball Startposition

Achtung: Für Einsteiger ist diese Übung schwierig, probieren Sie zuerst die freie Kniebeuge ohne den Bosu Balance Trainer. Wenn Sie die Bewegung besser können, ist die Variation mit dem Bosu eine sehr gute Alternative.

Ausgangsposition
Stelle deine Füsse auf die Mitte des Bosu Balance Trainers. Dein Oberkörper ist aufgerichtet, der Blick geradeaus. Deine Hände liegen locker aussen an deinen Oberschenkeln.

Bewegungsidee
Stell dir vor du setzt dich in Skischuhen auf einen Stuhl, der hinter dem Bosu Ball steht.Kniebeuge Auf Bosuball Startposition Kniebeuge auf Bosuball Endposition

Zu beachten bei der Ausführung
Gehe nun langsam in die Knie, indem du das Gesäss nach hinten / unten schiebst. Parallel zum Beugen der Knie nimmst du deine Arme zur Stabilisation nach vorne. Geh soweit nach unten, bis die Knie einen Winkel von ungefähr 90° haben. Anschliessend gehst du wieder nach oben. Achte darauf, das deine Knie niemals vor deine Fussspitzen kommen, ansonsten hast du eine zu Hohe Belastung im Kniegelenk. Strecke deine Knie nie ganz durch damit die Spannung nicht ganz aufgelöst wird und der Muskel ständig unter Belastung ist. Dadurch wird das Training intensiver.

Schwierigkeitsgrade
Ist dir diese Übung zu locker kannst du die Endposition ein Paar Sekunden halten bevor du wieder nach oben gehst, oder auch die Augen schliessen wenn du in der Endposition bist. Platziere den Bosu dafür so, dass du dich irgendwo festhalten könntest falls du das Gleichgewicht verlierst. Möchtest du die Übung noch schwieriger machen, kannst du das eine Bein in die Luft heben und die Übung nur auf einem Bein ausführen, dies ist allerdings sehr intensiv und anspruchsvoll und nur für Fortgeschrittene geeignet. Ist dir die Übung zu einfach kannst du sie ohne Bosu auf dem Boden ausführen! Hier findest du die Übung ohne Bosu.

Weitere Übungen mit dem Bosu Balance Trainer findest du hier!
Weitere Übungen für deine Beine findest du hier!

Viel Spass beim Training!
Nico von www.mein-fitness.training

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>