Starker Rücken: Rudern stehend mit Handtuch

Beanspruchte Muskulatur: Rückenmuskulatur, Schultermuskeln, BizepsRudern stehend AusgangspositionRudern stehen Endposition
Hilfsmuskulatur: gesamte Beinmuskulatur, Rumpf

Das Rudern stehend mit dem Handtuch ist eine super Übung für ein starker Rücken. Du kannst Sie überall machen und brauchst dafür nur ein Handtuch! Alle Infos findest du hier…

Ausgangsposition:
Stelle deine Füsse schulterbreit auf den Boden, die Fussspitzen sind nach vorne gerichtet. In die Hände nimmst du ein Handtuch etwa schulterbreit. Du gehst nun mit der Hüfte leicht nach hinten und ganz wenig in die Knie. Dein Oberkörper ist leicht nach vorne gebeugt. Dein Kopf ist in der Verlängerung der Wirbelsäule. Die Hände mit dem Handtuch liegen auf den Oberschenkeln.

Zu beachten bei der Ausführung:
Rudern stehend AusgangspositionDu ziehst nun mit den Rudern stehen EndpositionHänden am Handtuch nach aussen, also wolltest du das Handtuch auseinanderreissen. Dabei bleiben deine Arme stets gestreckt. Mit dieser Spannung ziehst du deine Hände nun langsam, parallel zu den Oberschenkeln in Richtung Bauch. Dabei spannst du deine Bauchmuskeln an und ziehst deine Schulterblätter zusammen. Kurz bevor das Handtuch deinen Bauch berührt, gehst du wieder zurück in die Ausgangsposition.
Mache diese Übung langsam und kontrolliert. Wichtig ist, dass du während der gesamten Ausführung die Spannung im Handtuch aufrecht erhältst.

Schwierigkeitsgrade:
Wenn du eine Hantel nimmst anstatt ein Handtuch wird die Übung schwieriger. Je weniger du zu Beginn der Übung die Spannung im Handtuch aufbaust, umso einfacher wird die Übung.

Andere Übungen für ein starker Rücken findest du hier!
Andere Übungen ohne Geräte und Hilfsmittel findest du hier!

Kurzvideo

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>